Tipps Umgang Narzissten20 Tipps im Umgang mit Narzissten (15 - 20)

15. Übe dich in Engelsgeduld. Sei entgegenkommend ohne jede Einschränkung. Gib alles. Signalisiere im Konfliktfall Unterwerfung. Du bist dir hoffentlich im Klaren, dass du aus dieser Nummer für den Rest deines Lebens nicht mehr raus kommst. Lustig ist das auf Dauer nur für Menschen die auf Kampf-Beziehungen stehen.

16. Nimm alles mit. Auch den Nervenkitzel und das Drama. Aber lass dich nicht verletzen. Zurückschlagen funktioniert gelegentlich auch sehr gut, sollte aber speziellen Gelegenheiten vorbehalten bleiben, damit die Wirkung nicht verpufft. Setz diese Waffe also nur ein, wenn der Narziss zum Beispiel beabsichtigt, dich zu verlassen. Ansonsten bewahre Contenance. Kontere mit emotionaler Kälte. Tu betont gelangweilt.

17. Denke immer daran: Befriedigungen für deine eigenen Bedürfnisse findest du auch außerhalb deiner Beziehung. Achte dabei auf absolute Diskretion und strikte Geheimhaltung, damit sich der Narziss nicht gekränkt fühlt.

18. Bedenke immer: Es gibt mindestens einen guten Grund, warum du dich auf deinen
Narzissten eingelassen oder dich noch nicht von ihm getrennt hast. Schließlich hat eine Verbindung mit ihm ja durchaus gewisse Vorteile. Halte dir also immer all das vor Augen, was er dir Gutes tut.

19. Solltest du zur Überzeugung gelangt sein, du müsstest etwas an deinem Leben ändern,
nur weil ein Narziss dich kritisiert hat, bist du in eine seiner perfidesten Fallen getappt: Was auch immer du nun tust - es ist sowieso falsch! Selbst dann, wenn es ganz genau das ist, was dir der Narziss geraten hat. Du hast leider wieder alles vollkommen falsch gemacht. Keine Chance. Richtig kannst du sowieso nur liegen, wenn es dem Narzissten gerade ins Zeug passt. Aber selbst dann hält sein Wohlwollen meist nur kurze Zeit vor.

20. Widerstand ist zwecklos. Du wirst assimiliert.

Umgang mit Narzissten Tipps 1 - 8

Umgang mit Narzissten Tipps 9 - 14