Logo

Corporate Design – das Konzept

Logo erstellen

Das Logo oder Signet ist das Herz des Corporate Design. Nette Optik ist aber bei weitem nicht alles – das Logo muss starke Aussagekraft besitzen und eine Botschaft transportieren. Der Kern dieser Botschaft ist das, was die Organisation ausmacht – ihr Charakter, ihr Wesen...

Das Logo

  • bringt den Kern der Identität ganzheitlich visuell zum Ausdruck,
  • entspricht inhaltlich weitestgehend dem Wesen der Organisation und
  • kann in allen Arten von Medien und Publikationen identisch dargestellt werden.

CD-Konzept: die richtigen Fragen stellen

Corporate Design, das ist die Visitenkarte einer Organisation. Der prägende Eindruck, den andere beim ersten Kontakt mit der Organisation wahrnehmen. Wir sind Augenmenschen und unsere Wahrnehmungsorgane verarbeiten visuelle Signale besonders schnell. Ihr Konzept sollte folgende Fragen beantworten:

  • Ist Ihr CD von anderen deutlich zu unterscheiden?
  • Ist das Corporate Design eindeutig?
  • Spricht es eine klare Sprache?
  • Hat es Wiedererkennungswert?
  • Sind alle Bausteine einheitlich gestaltet und aufeinander abgestimmt?
  • Ist die Ausrichtung der eigenen Organisation für Mitarbeiter/Außenstehende klar erkennbar? Wirkt die Präsentation nach außen wie aus einem Guss?

Das Ziel vor Augen: Vertrauen und Identifikation

Das Corporate Design ist die Identität Ihrer Organisation. Ein gutes CD zielt darauf ab, das Vertrauen der Kunden und Mitarbeiter zu gewinnen. Sie sollen sich damit identifizieren können. Wie möchten Sie wahrgenommen werden? Innovativ, progressiv oder eher bodenständig? Stimmen Sie alle CD-Bausteine (Visitenkarte, Briefkopf etc.) darauf ab.

CD – die Elemente

Wenn Sie ein Konzept für ein Corporate Design neu erarbeiten oder optimieren, sollte es folgende Elemente beinhalten:

  • Logo,
  • Farben und Farbräume,
  • Schriften,
  • Markenidee,
  • Anordnungen, Proportionen und Verhältnisse,
  • Bilder, grafische Elemente und Textbausteine.

Nach Abschluss der CD-Entwicklung werden alle Details im „Corporate Design Manual“ oder „Styleguide“ mit Anwendungsbeispielen festgeschrieben.